☰ ensemble mosaik
x

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/vhosts/ensemble-mosaik.de/ensmosaik14/web/index.php:10) in /var/www/vhosts/ensemble-mosaik.de/ensmosaik14/web/get_current_concerts.php on line 4

SPECIAL INSTRUMENTS

11. JUL. 2020 / 15:00

KUNSTRAUM TOSTERGLOPE
Tosterglope

Lisa Streich
Safran (2017)

Stefan Streich
Studie für mikrofonierte Bassklarinette (2017-2019)

Clara Iannotta
The people here go mad. They blame the wind (2013-2014)

Eduardo Moguillansky
lamento (Bemessung #4) (2019)

Carlos Sandoval
Biberdamm – Assut (2019)

UPTOTHREE – AUGMENTED

1. AUG. 2020 / 16:30

Acker Stadt Palast
Berlin

Malte Giesen
Studie (2020) UA

Katharina Rosenberger
Neues Projekt (2020) UA

Clemens Gadenstätter
studies for portraits in surroundings (phase 1 – work in progress) (2020)

Bis zu drei Performer*innen stehen am 1. August in der vierten Ausgabe von UpToThree auf der Bühne des Acker Stadt Palastes. Das Werkstattfestival des ensemble mosaik lädt auch dieses Mal Komponist*innen und Gastperformer*innen ein, aktuelle Entwicklungen gemeinschaftlich entstehender Arbeiten zu präsentieren und darüber in engen Austausch mit dem Publikum zu treten. Der Festivalleitfaden «augmented» kann dabei genauso die Erweiterung von Instrumentarium und Setting wie die Ausweitung künstlerischer Ideen und Räume signalisieren. Auch zwei eigene Arbeiten des Ensembles stehen auf dem Programm. Gäste in dieser vierten Ausgabe von UpToThree sind die Komponist*innen Annesley Black, Wojtek Blecharz, Clemens Gadenstätter, Malte Giesen, Laure M. Hiendl, Stefan Prins, Katharina Rosenberger und Laurie Schwartz.

ensemble mosaik

Simon Strasser - Oboe, Christian Vogel - Klarinette, Ernst Surberg - Keyboard, Karen Lorenz - Viola, Mathis Mayr & Niklas Seidl - Cello, Arne Vierck - Elektronik/Klangregie

BITTE BEACHTEN: Der Eintritt ist wegen der Corona-Präventionsmaßnahmen erst 20 Minuten vor Anfang der jeweiligen Vorstellung möglich! Da die Anzahl der Plätze stark reduziert werden musste, ist der Kartenverkauf bis auf Weiteres nur über den Vorverkauf möglich. Wenn es Ihnen nicht möglich ist, über Billetto Ihre Karte zu kaufen, schreiben Sie bitte an karten@ackerstadtpalast.de. Aus gegenseitiger Rücksichtnahme bitten wir Sie um das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in den Innenräumen des Acker Stadt Palasts.
PLEASE NOTE: Due to corona prevention measures, admission is only possible 20 minutes before the beginning of the respective performance! As the number of seats had to be reduced considerably, ticket sales are only possible via advance booking until further notice. If it is not possible for you to buy your ticket via Billetto, please write to karten@ackerstadtpalast.de. Out of mutual respect we ask you to wear a mouth and nose protector inside the Acker Stadt Palast.

UPTOTHREE – AUGMENTED

1. AUG. 2020 / 18:00

Acker Stadt Palast
Berlin

Kanajan / Seidl / Lorenz
Neues Projekt (2020)

Laurie Schwartz
Studie zu "Outtakes from the Dangerous Women Files" (2020) UA

Anton Wassiljew
Neues Projekt (2020) UA

Bis zu drei Performer*innen stehen am 1. August in der vierten Ausgabe von UpToThree auf der Bühne des Acker Stadt Palastes. Das Werkstattfestival des ensemble mosaik lädt auch dieses Mal Komponist*innen und Gastperformer*innen ein, aktuelle Entwicklungen gemeinschaftlich entstehender Arbeiten zu präsentieren und darüber in engen Austausch mit dem Publikum zu treten. Der Festivalleitfaden «augmented» kann dabei genauso die Erweiterung von Instrumentarium und Setting wie die Ausweitung künstlerischer Ideen und Räume signalisieren. Auch zwei eigene Arbeiten des Ensembles stehen auf dem Programm. Gäste in dieser vierten Ausgabe von UpToThree sind die Komponist*innen Annesley Black, Wojtek Blecharz, Clemens Gadenstätter, Malte Giesen, Laure M. Hiendl, Stefan Prins, Katharina Rosenberger und Laurie Schwartz.

ensemble mosaik

Bettina Junge - Flöte, Christian Vogel - Klarinette, Chatschatur Kanajan - Violine, Karen Lorenz - Viola, Mathis Mayr & Niklas Seidl - Cello, , Arne Vierck - Elektronik/Klangregie

BITTE BEACHTEN: Der Eintritt ist wegen der Corona-Präventionsmaßnahmen erst 20 Minuten vor Anfang der jeweiligen Vorstellung möglich! Da die Anzahl der Plätze stark reduziert werden musste, ist der Kartenverkauf bis auf Weiteres nur über den Vorverkauf möglich. Wenn es Ihnen nicht möglich ist, über Billetto Ihre Karte zu kaufen, schreiben Sie bitte an karten@ackerstadtpalast.de. Aus gegenseitiger Rücksichtnahme bitten wir Sie um das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in den Innenräumen des Acker Stadt Palasts.
PLEASE NOTE: Due to corona prevention measures, admission is only possible 20 minutes before the beginning of the respective performance! As the number of seats had to be reduced considerably, ticket sales are only possible via advance booking until further notice. If it is not possible for you to buy your ticket via Billetto, please write to karten@ackerstadtpalast.de. Out of mutual respect we ask you to wear a mouth and nose protector inside the Acker Stadt Palast.

UPTOTHREE – AUGMENTED

1. AUG. 2020 / 19:30

Acker Stadt Palast
Berlin

Annesley Black
still listening (2020)

Stefan Prins
Inhibition Space #1 (2020) UA

Junge / Surberg
Neues Projekt (2020) UA

Bis zu drei Performer*innen stehen am1. August in der vierten Ausgabe von UpToThree auf der Bühne des Acker Stadt Palastes. Das Werkstattfestival des ensemble mosaik lädt auch dieses Mal Komponist*innen und Gastperformer*innen ein, aktuelle Entwicklungen gemeinschaftlich entstehender Arbeiten zu präsentieren und darüber in engen Austausch mit dem Publikum zu treten. Der Festivalleitfaden «augmented» kann dabei genauso die Erweiterung von Instrumentarium und Setting wie die Ausweitung künstlerischer Ideen und Räume signalisieren. Auch zwei eigene Arbeiten des Ensembles stehen auf dem Programm. Gäste in dieser vierten Ausgabe von UpToThree sind die Komponist*innen Annesley Black, Wojtek Blecharz, Clemens Gadenstätter, Malte Giesen, Laure M. Hiendl, Stefan Prins, Katharina Rosenberger und Laurie Schwartz.

ensemble mosaik

Bettina Junge - Flöte, Simon Strasser - Oboe, Christian Vogel - Klarinette, Ernst Surberg - Turntables / Synthesizer, Chatschatur Kanajan - Violine, Arne Vierck - Elektronik/Klangregie

BITTE BEACHTEN: Der Eintritt ist wegen der Corona-Präventionsmaßnahmen erst 20 Minuten vor Anfang der jeweiligen Vorstellung möglich! Da die Anzahl der Plätze stark reduziert werden musste, ist der Kartenverkauf bis auf Weiteres nur über den Vorverkauf möglich. Wenn es Ihnen nicht möglich ist, über Billetto Ihre Karte zu kaufen, schreiben Sie bitte an karten@ackerstadtpalast.de. Aus gegenseitiger Rücksichtnahme bitten wir Sie um das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in den Innenräumen des Acker Stadt Palasts.
PLEASE NOTE: Due to corona prevention measures, admission is only possible 20 minutes before the beginning of the respective performance! As the number of seats had to be reduced considerably, ticket sales are only possible via advance booking until further notice. If it is not possible for you to buy your ticket via Billetto, please write to karten@ackerstadtpalast.de. Out of mutual respect we ask you to wear a mouth and nose protector inside the Acker Stadt Palast.