ensemble mosaik
x

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/vhosts/ensemble-mosaik.de/ensmosaik14/web/index.php:10) in /var/www/vhosts/ensemble-mosaik.de/ensmosaik14/web/get_current_concerts.php on line 4

KLANGGUTKATALOG 4 - AUGMENTED INSTRUMENTS

14. DEC. 2022 / 20:00

Kesselhaus in der Kulturbrauerei
Berlin

Alexander Schubert
serious smile (2014)

Sabrina Schroeder
Bone Games | Darkhorse (2017)

Michael Beil
backslash (2022) UA

Das ensemble mosaik feiert sein 25jähriges Bestehen mit der fünfteiligen Projektreihe KLANGGUTKATALOG. In jedem Konzert werden Konzertkonzeptionen aus dem Repertoire des Ensembles aufgegriffen und um ein aktuelles Projekt erweitert. In diesem Konzert fokussiert das ensemble mosaik auf seine Reihe Augmented Instruments und erweitert sie durch eine Uraufführung von Michael Beil.



Karten

MITTEL UND ZWECKE

9. JAN. 2023 / 20:00

Theater im Delphi
Berlin, Deutschland

Yoshiaki Onishi
Gz II (2017/22)

Yu Kuwabara
In Between (2018)

Stefan Beyer
Mittel und Zwecke (Boulevard) (2014)

Michelle Lou
untitled three-part construction (2014)

Ein aufregendes internationales Programm mit Kompositionen aus den vergangenen acht Jahren. Darunter Michelle Lous herausragendes »untitled three-part construction«, ein seltsames, schauriges Gebilde aus traditionellen Instrumenten, Elektronik und mechanischen Apparaten – hier als deutsche Erstaufführung der Originalfassung mit Akkordeon.

Yu Kuwabara setzt sich häufig mit traditionellen japanischen Kunstformen, wie Nō, Rakugo oder buddhistischem Chorgesang, und Instrumenten auseinander. »Ich habe immer versucht, einen Ansatz zu erkunden, der den Zwischenbereich von Dingen und Kontexten vermittelt, zwischen [›in-between‹] Vergangenheit und Gegenwart, zwischen Japan und der restlichen Welt, zwischen Sprache, Klang und Musik.« Ihr Trio »In Between« für Saxophon, Klavier und Schlagzeug war vor wenigen Jahren bereits im Programm des Ultraschall-Festivals zu erleben. Zum ersten Mal erscheint dieses raffinierte, feine Klangstück nun im Repertoire des ensemble mosaik. Stefan Beyers »Mittel und Zwecke (Boulevard)« für sechs Instrumente, uraufgeführt in Galicien, ist eine deutsche Erstaufführung. Die 20 Minuten lange Komposition ist Teil einer größeren Werkkonzeption – diese wurde »geschleift«, woraus sich der »Boulevard« als ringartige Form neu ergibt.

Als Uraufführung erklingt aus Yoshiaki Onishis Serie »Gz« (»Gestaltzerfall«) das Werk »Gz II« für zwei Akkordeons, mit der jungen Akkordeonistin Anna-Katharina Schau, Preisträgerin des Deutschen Musikwettbewerbs 2021.

ensemble mosaik:

Martin Losert - Saxophon
Christine Paté - Akkordeon
Anna Katharina Schau - Akkordeon
Ruben Mattia Santorsa - Gitarre
Roland Neffe - Schlagzeug
Ernst Surberg - Klavier
Caleb Salgado - Kontrabass
Chatschatur Kanajan - Dirigent


Gefördert von der initiative neue musik Berlin e. V. und der GEMA-Stiftung.

ENSEMBLE MOSAIK BEI ECLAT

5. FEB. 2023 / 20:00

Theaterhaus
Stuttgart, Deutschland

Rama Gottfried
Scenes from the Plastisphere (2018)

Davor Vince
Xinsheng

ensemble mosaik präsentiert Werke der Preisträger des Stuttgarter Kompositionspreises.

Nina Guo, ensemble mosaik, Magnus Loddgard

KLANGGUTKATALOG 5 - AUTONOME MUSIK

15. FEB. 2023 / 20:00

Kesselhaus in der Kulturbrauerei
Berlin

Rebecca Saunders
murmurs - Collage für 10 Spieler*innen (2009)

Francesca Verunelli
cinemaolio (2015)

Andreas Dohmen
Neues Werk (2022) UA

Das ensemble mosaik feiert sein 25jähriges Bestehen mit der fünfteiligen Projektreihe KLANGGUTKATALOG. In jedem Konzert werden Konzertkonzeptionen aus dem Repertoire des Ensembles aufgegriffen und um ein aktuelles Projekt erweitert. In diesem Konzert fokussiert das ensemble mosaik auf seine Reihe Autonome Musik und erweitert sie durch eine Uraufführung von Andreas Dohmen.